Dorfstrasse 2, 5512 Wohlenschwil

Booste jetzt dein Immunsystem

Stärke jetzt dein Immunsystem! Damit Viren und Bakterien bei dir keine Chance haben, kannst du aktiv etwas dafür tun. Wie du das tun kannst? Gerne gebe ich dir 6 Tipps:

  1. Drei Power-Vitamine für eine funktionierende Abwehr
    Vitamin C
    Es schützt vor Krankheiten, weil es aktiv an der Abwehr von Viren und Bakterien beteiligt ist. Vitamin C kannst du in Form von Früchten und Gemüse zu dir nehmen (5 a day). Top Vitamin C Lieferanten sind: Acerola, Guava, Hagenbutte, Kiwi, schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, Spinat, Peperoni, u. A.
    Vitamin E
    Vitamin E zählt zu den Antioxidantien Es schützt zusammen mit Vitamin C, Betacarotin sowie bestimmten Mineralstoffen uns sekundären Pflanzenstoffen die Zellen vor den Angriffen der freier Radikale. Viel Vitamin E steckt in hochwertigen Pflanzenölen, wie z.B. Rapsöl, Weizenkeimöl.
    Vitamin D
    Ist essentiell für die Stärkung deines Immunsystems. Es ist auch bei der Produktion von Serotonin, der Zellteilung und für starke Knochen beteiligt. Durch die Sonneneinstrahlung wird in unserer Haut Vitamin D3 gebildet, welches anschliessend zu Vitamin D umgewandelt wird. Gehe also raus an die Sonne.
  2. Spurenelemente Eisen, Zink, Selen
    Dein Immunsystem und die Zellteilung brauchen auch Eisen um reibungslos zu funktionieren. Zink hat eine antivirale Wirkung und der Zellschutz ist die Hauptaufgabe von Selen. Es wappnet die Zellen vor oxidativem Stress und trägt so zur Stärkung dines Immunsystems bei. Gute Lebensmittel: Haferflocken, Eier, Fisch, Fleisch, grünes Blattgemüse, Vollkorngetreide, Nüsse, Aprikosen. Solltest du zu Nahrungsmittelergänzungen greifen, achte darauf, dass du zu qualitativ hochstehenden und natürlichen greifst. Mit schlechten Präparaten schadest du dir mehr.
  3. Eiweiss
    Dein Immunsystem besteht hauptsächlich aus Eiweiss. Füge also täglich zu jeder Mahlzeit gute Eiweissquelle (auch Proteine genannt) hinzu. Um auf eine möglichst hohe biologische Verfügbarkeit zu kommen. Kombiniere am besten: Polenta & Bohnen (Vegi), Poulet & Reis, Eier & Kartoffeln, u.A.
  4. Bewegung
    Tägliche Bewegung aktiviert dein Immunsystem. Joggen, Radfahren, Walking oder ein Spaziergang an der frischen Luft tut gut und ist derzeit auch erlaubt.
  5. Viel Wasser trinken
    Trinke 1.5 bis 2 Liter am Tag. Wasser dient als Transportmedium von Nährstoffen, Enzymen, Hormonen und Vitaminen zu den Zellen. Es entschlackt den Körper und versorgt die Haut und das Gewebe mit Feuchtigkeit. Flüssigkeitsspender Nr. 1 ist und bleibt Wasser. Ungezuckerte Kräuter- oder Früchtetee, Minze- und Zitronenwasser geben einen erfrischenden Geschmack.
  6. Entspannung und Schlaf
    Regelmässige Ruhepausen tagsüber sind wichtig. Gute Nacht! Achte auch darauf ausreichend zu schlafen – 6 bis 8 Stunden sollten es sein.

Du selbst kannst also sehr viel dafür tun um dein Immunsystem zu boosten.

Brauchst du Unterstützung dabei? Dann kontaktiere mich für ein Beratungsgespräch.